​​​​​

​​

Kindertagesstätte Familienzentrum Poing


Rechte Newsspalte

NEU: Hortangebot für externe Kinder an Buß- und Bettag
Erstmals in diesem Jahr bieten wir ein Betreuungsangebot für externe Kinder am schulfreien Buß- und Bettag am Mittwoch, den 20. November 2019 an. In unserer Werkstatt in der Seerosenstraße können Kinder verschieden schöne Sachen zum Thema Adventszeit basteln. Das Angebot gilt für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und findet in der Zeit von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fr. Mühlhausen unter der E-Mail:
Tel.-Nr. 08121-250707-8.

Wir laden Sie ganz herzlich ein zu unserem Infotag am 11.01.2020 von 9 bis 12 Uhr!

Aktuelle Informationen aus unserem KiTa-Leben

Lernen Sie unser abwechslungsreiches Angebot kennen:
aktueller Speiseplan

Kennzeichnungspflichtige Stoffe und Hauptallergene 

 Zeichnung verschiedener Obstsorten

Einmal wöchentlich erhalten unsere Kindergartenkinder eine Obst- und Gemüselieferung. Wir bedanken uns beim Ministerium für diese tolle Aktion.

Bild "STARTSEITE:Schild_Gefördert Freistaat BY_Ausschnitt_180pxl.jpg"


Diese Seite drucken

Hort

In unserem Hort werden 52 Schulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren betreut. Die Räume in der Seerosenstr. (1.-2.Klasse) und in der Bürgerstr. (1.-4.Klasse) bieten unseren Kindern genügend Raum für Bewegungs- und Ruhephasen. Angrenzend an die Horträume steht den Kindern ein Garten zur Verfügung.

Bei uns erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben in Kleingruppen. Sie werden von einer pädagogischen Fachkraft begleitet, die Hilfestellung anbietet und für eine ruhige Arbeitsatmosphäre sorgt. Die Hausaufgaben der ersten drei Schuljahre werden auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Sauberkeit überprüft. Ab der vierten Klasse kontrollieren wir nur noch Vollständigkeit und Sauberkeit. Die Kinder können ihre Ergebnisse selbstständig miteinander abgleichen. Freitag ist hausaufgabenfreier Tag. Wir legen in unserer Einrichtung Wert auf eine gesunde biologische Ernährung und eine gemütliche Atmosphäre beim Mittagstisch.

Nach einem anspruchsvollen Schultag und der intensiven Hausaufgabenarbeit im Hort darf auch mal Schluss sein, denn Lernen besteht nicht nur aus Schreiben und Rechnen. In der Atelier- und Werkstattarbeit und bei unseren Nachmittagsangeboten lernen die Kinder wichtige Grundlagen für das Leben und für das Sozialverhalten in der Gruppe. Die Projektarbeit findet bei uns in Form von gebundenen Workshops statt und beinhaltet die aktive und intensive Auseinandersetzung mit einem Thema über einen bestimmten Zeitraum. Bei der Freizeitgestaltung haben wir uns zum Ziel gesetzt, dass unsere Schulkinder vielerlei Arten der Entspannung und des Ausgleichs zu ihrem Schultag finden und kennenlernen. Abschalten vom Schulstress können die Kinder bei uns sowohl  im freien als auch im angeleiteten Spiel. Bei Feriengestaltung legen wir Wert auf vielfältige, spannende und nach den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtete Betreuung. Dazu zählen Beispielsweise Wanderungen in das bayerische Voralpenland, Radtouren, Schwimmen, Eislaufen, Museumsbesuche sowie kreative und kulinarische Workshops. Einmal im Jahr veranstaltet der Hort eine mehrtägige Ferienfahrt.

vorherige Seite: SchuWiDu
nächste Seite: Eingewöhnung